Year 2012

Hallo,

Lange her, seit ich das letzte Mal gebloggt habe und bin auch noch in Kinderschuhen mit diesem Blog.

Was hat sich getan im Jahre 2012.

Wir sind am 31.12.2011 umgezogen und seit 1.1.2012 wohnen wir nun in Amaroo, im Norden von Canberra. Es ist schon sehr ländlich hier und beim Spazierengehen kann es gut sein, dann wir Känguruhs begegnen oder gleich in der Nähe von uns ist ein kleiner Teich, da sammeln sich gar viele Vögel. Wir haben noch immer nicht alle zuordnen können. Was aber eindeutig ist, ist eine schwarze Schwanenfamilie, die immer sehr stolz über das Wasser gleiten. Dann gibt es ganz viele Elstern, die wenn sie brüten sehr aggressiv sein können und gerne mal Radfahrer attackieren. Deshalb sehen viele Radfahrer aus wie Außerirdische, weil ihre Helme so Spitze wegstehen haben.

Was hat sich nun alles getan bei uns.

Theresa hat year 7 abgeschlossen und kommt im Februar in die nächste Klasse. Sie hatte dieses Jahr sehr viel zu tun und immer wieder Projekte, die sie mit großem Eifer verfolgt hatte. Sie hat ein Jahr später mit Französisch begonnen als ihre Schulkollegen, aber im Eiltempo alles aufgeholt. Theresa hat im Laufe dieses Schuljahres ganz viele Auszeichnungen bekommen und dieses Jahr mit einem sehr, sehr gutem Zeugnis abgeschlossen. Ich bin sehr stolz auf sie und darauf, wie sie all die Umstellungen und Umzüge gemeistert hat. In ihrer Freizeit ist Theresa auch dieses Jahr wieder reiten gegangen und ist vor 2 Wochen bei einer Abschlussvorstellung zum Thema “Pocahontas” mitgeritten. Im nächsten Jahr möchte sie wieder mit Tanzen und Acrobatik-Cheerleading weitermachen.

Lea hat year 5 abgeschlossen und kommt im Februar in die nächste Klasse. Sie ist dann so wie Theresa schon in der Middle School und bekommt auch eine neue Schuluniform. Auch Lea hat sehr viele Auszeichnungen bekommen und hat auch noch zum Abschluss eine besondere Auszeichung für “Visual arts”, Tanzen und Ausdruck bekommen. Das ist so ganz anders wie in Österreich. Die Kinder bekommen die Zeugnisse und es gibt dann noch eine Graduation Feier, wo alle Eltern und Verwandten anwesend sind und die Kinder ihre Auszeichnungen und Ehrungen bekommen. Lea ist nach wie intensiv mit Klavierspielen beschäftigt, hat im Eiltempo im Selbststudium Flöte gelernt und kann auch schon viele Lieder spielen.  Ich habe das Gefühl, dass sie im letzten Jahr besonders viel gewachsen ist. Ihre Freizeit verbringt sie mit ihren besten Freundinnen Charlotte und Madi. Ich bin auch stolz auf Lea, dass sie alles so gut gemeistert hat.

Toni war dieses Jahr nicht soviel unterwegs, hat aber von der Uni hier immer wieder viel zu tun. Seine Leidenschaft ist Laufen. Da gibt es hier bei uns in der Nähe Möglichkeiten genug, ein National Park ist gleich in der Nähe und gleich unweit von uns ist ein See. Es gibt immer wieder neue Wege zu erkunden.

Ich habe auch eine große Umstellung durchlaufen. Seit Mitte Oktober arbeite ich Vollzeit, was eine heftige Umstellung war und ist, weil ich merke, dass ich viel weniger Zeit habe für Dinge, die mir wichtig sind. Ich werde im Jänner nocheinmal mit meinem Chef reden und hoffe, dass sich alles zum Wohlgefallen für mich und meine Lieben löst.

Wir werden Weihnachten heuer mit einem echten Baum feiern, den wir gestern mit einer Säge selber abgeschnitten haben. Das war eine witzige Aktion. Noch witziger war, dass wir Freunde aus Österreich getroffen haben, die wir bei der Feier in der Botschaft am 26. Oktober kennengelernt haben.

Ich habe ein paar Mal versucht, in Weihnachtsstimmung, so wie in Österreich gewohnt, zu kommen. Aber um ehrlich zu sein, Lieder wie “Maria durch ein Dornwald ging” passen nicht zum Wetter und zu der Sonne. Deshalb muss ich gestehen, dass wir Spass haben, wenn wir am Abend, wenn es finster ist die beleuchteten und blinkenden Häuser anzusehen und auch mal vergnügt “Rudolph the rednose reindeer” oder “Let it snow” zu singen. Aber Lea und ich, wir haben auch hin und wieder schöne Weihnachtslieder zweistimmig gesungen.

Ein wenig haben wir schon Kontakte geknüpft, viele davon sind Deutsche, die schon lange in Canberra leben. Langsam ergeben sich auch Kontakte mit manchen Eltern von den Kindern, da ist es jetzt an uns, den nächsten Schritt zu machen.

Wir sind nun auch mit einem typisch australischen Griller ausgestattet und haben diesen auch schon öfter genutzt.

Jetzt im Moment ist es sehr heiß, gestern war es sogar im Pool zu warm und Theresa hat sich mit Eiswürfel abgekühlt.

Was hat sich noch getan im Jahre 2012. Von australischer Seite her haben wir jetzt die uneingeschränkte Aufenthaltsdauer, im ersten Moment wusste ich nicht, ob das etwas zu feiern ist, aber wir haben festgestellt, dass das sehr wohl seine Vorteile hat. Mein Job ist, wenn ich im Jänner meine Probezeit hinter mir habe, ein Dauerjob.

Es war ein Jahr ohne Umzüge und langsam Fühler ausstrecken, wo es was gibt und auch langsam Kontakte knüpfen.

Beim Ansehen der Bilder von 2012 wurde ich wieder an Einiges erinnert, was sich über das Jahr über getan hat. Wir haben uns sehr gefreut, dass uns Gerhard besucht hat und wir mit ihm eine kleine Tour Richtung South Australia machen konnten. Das war sehr, sehr fein.

Die Höhepunkte in diesem Jahr waren zum Einen noch für mich, als ich im Mai für einen kurzen Hupfer nach Österreich geflogen bin, um an der Firmung von Anna teilzuhaben, alle Verwandten wieder zu sehen und dann auch ein paar Tage in Oberösterreich rund um Christine’s und Karl’s Hochzeit zu verbringen. Ich danke Euch allen für diesen schönen Aufenthalt und es war sehr, sehr schwer für mich, wieder nach Australien zurück zu fliegen. Theresa und Lea haben ihre Österreichreise sehr genossen und sind vollgetankt und voller schöner Erinnerungen zurückgekommen. Für Toni war das glaube ich mehr Arbeit, aber er hatte schon auch Zeit, Verwandte zu besuchen. Für mich was das das erste Mal, dass ich für 3 Wochen von meiner Familie getrennt war und die Begrüssung am Flughafen als ich alle wieder sah, war eine Mischung aus Freude und Tränen…

Ich habe wieder angefangen mehr österreichische Gerichte zu kochen (bin dankbar, dass ich meine Mutter immer wieder nach Originalrezepten fragen kann) und freue mich jeden Morgen, wenn ich Opas Honig ins Müsli mische. Auch Lea und Toni streichen sich immer wieder Brot (das leider nicht so gut ist wie in Österreich) mit Honig.

Lea spricht immer wieder davon, dass sie gerne nach Caorle auf Urlaub fahren möchte. Toni wird im Jänner mit Theresa und Lea in Richtung Queensland fahren. Ich kann da nicht mit, weil ich nicht genug Urlaub habe. Bin gespannt, was sie berichten.

Und zu unserer aller Freude, die Welt ist nicht untergegangen, so wie es im Maya Kalender prophezeit wurde! Theresa und Lea war schon ein wenig irritiert um die Zeit herum.

Wir wünschen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein Jahr 2013 mit vielen schönen Begegnungen.

Barbara, Theresa, Lea und Toni

Gerhard zu Besuch im Jänner

1 gerhard besuch 1 2 gerhard besuch 3 gerhard besuch 4 great ocean drive 5 great ocean drive 6 great ocean drive

Melbourne

8 melbourne 9 melbourne

Lea Geburtstag
10 lea geb11 lea geb 12 lea geb 13 lea geb

Muttertag

14 muttertag15 muttertag

Ausflug zum Neusiedler See nach Annas Firmung

16 neusiedler see anna firmung

 

 

 

17 wien again

 

Hochzeit von Christine und Karl

18 christine und karl hochzeit

Theresa 13 Geb.

19 theresa geb 20 theresa geb 21 theresa geb 22 theresa geb

Dahoam

23 dahoam

Rückflug von Wien

24 rückflug von wien25 rückflug

Leas Freundinnen

26 lea freundinnen

Lea Schulband

27 lea band 28 lea band

Schwimmen bei noch kühlem Wasser

29 schwimmen bei noch kaltem wasser

Freiheit!

30 freiheit 31 freiheit 2

Ohne Worte

32 australien

Toni 45-iger

33 toni 45

Adventkranz improvisiert

34 adventkranz improvisiert

Theresa Reiten Pocahontas

35 theresa bei pocahontas 36 theresa bei pocahontas 2

Graduation Theresa

37 graduation theresa

Graduation Lea

38 graduation lea

Unser Haus

39 unser haus 40 unser haus 2 41 unser haus 3 42 unser haus 3

Floriade in Canberra

45 Lea Floriade Canberra

43 Cronulla im Winter 44 Theresa Floriade Canberra 46 Schwan

 

Merry Christmas!

47 theresa santas helper48 lea santas helper

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: